Anmelden
 
 
 
 
 
 
 
 
 

News

Fahrlehrer Weiterbildungen
...Kursprogramm 2017...

» Details
 
Kurzfristige WAB Termine
Wir finden immer eine Lösung!

» Details
 
 
 
 

AGB - WAB Zentralschweiz AG

AGB - WAB Zentralschweiz AG

Anmeldung
Anmeldungen per Telefon, per Internet, per E-Mail oder auf dem Postweg sind verbindlich.

Absage / Kurzfristige Terminverschiebung
Der gebuchte Termin kann bis 21 Tage vor dem Kurs ohne Kostenfolge verschoben oder annulliert werden. Bei kurzfristigen Mutationen verrechnen wir folgende Gebühren:
 

  • 20 bis 10 Tage vor dem Kurs Fr. 40.00
  • 10 bis 4 Tage vor dem Kurs Fr. 100.00

Bei Mutationen von weniger als 4 Tagen vor dem gebuchten Kurs, werden 100% der Kurskosten verrechnet. Nach Absprache, kann durch den Kunden, eine Ersatzperson organisiert werden. In diesem Falle wird eine Bearbeitungsgebühr von Fr. 40.00 verrechnet.

 

Abmeldungen per *SMS* werden nicht akzeptiert. Bereits bezahlte Kurskosten werden nicht zurückerstattet. Der Kunde erhält in diesem Falle eine entsprechende Gutschrift.

Zahlung der Kurskosten
Die Kurskosten müssen mindestens 14 Tage vor dem Kurstermin überwiesen werden. Bei kurzfristigen Kursbuchungen, können die Kurskosten auch am Kurstag in bar bezahlt werden.

Krankheit / Unfall
Kann ein Termin aufgrund einer Krankheit oder eines Unfalles nicht wahrgenommen werden, ist unser Sekretariat umgehend zu informieren. Sofern der Kunde ein Arztzeugnis vorweisen kann, wird für die Umbuchung lediglich eine Bearbeitungsgebühr von Fr. 40.00 verrechnet.

Nichterscheinen
Bei unentschuldigtem *Nichterscheinen* ist eine Gebühr in der Höhe des ganzen Kurspreises fällig.

Ungültiger Führerausweis / Führerausweisentzug
Kursteilnehmer ohne gültigen Führerausweis werden nicht zum Kurs zugelassen. In diesem Fall hat der Kursteilnehmer KEINEN Anspruch auf eine Rückerstattung der Kurskosten.

Gutscheine
Es werden nur original Gutscheine oder Gutschriften von WAB Zentralschweiz AG akzeptiert. Alle anderen Gutscheine werden nicht oder nur nach Absprache entgegengenommen.

Kurssprache
Die WAB Kurse werden in deutscher Sprache durchgeführt.

Fremdsprachige Kurse können auf Anfrage organisiert werden. 

Kurszeiten / Pünktlichkeit / Zu spätes Eintreffen
Die WAB Kurse dauern 8 Stunden. Kursort und Kurszeiten sind dem schriftlichen Aufgebot zu entnehmen. Wer zu spät zum Kurs erscheint, kann grundsätzlich nicht mehr zum Kurs zugelassen werden und hat keinen Anspruch auf eine Rückerstattung der Kurskosten. Bei geringfügiger Verspätung, obliegt der Entscheid über die Kursteilnahme dem Kursleiter.

Haftung / Versicherung
Der Kursteilnehmer nimmt auf eigene Gefahr am Kurs teil. Die Unfallversicherung ist Sache des Teilnehmers. Im Kurspreis inbegriffen ist ein Kollisions-Kasko für die Teilnehmerfahrzeuge. Bei eigenem Verschulden wird dem Verursacher je Schadenfall ein Selbstbehalt von mindestens Fr. 1'000.- angelastet.

Fahrzeug der Kursteilnehmer
Für den WAB Tag 1 muss jeder Kursteilnehmer selber ein geeignetes Fahrzeug mitbringen. Zum WAB Kurs werden nur Fahrzeuge zugelassen, welche den üblichen Zulassungsvorschriften entsprechen. Abgeänderte oder fahruntaugliche Fahrzeuge werden nicht zum Kurs zugelassen. Mit SPIKES – Reifen ausgerüstete Fahrzeuge können nicht am WAB Tag 1 teilnehmen.

Fahrzeugmiete

Nach Absprache vermieten wir  für den WAB Tag 1 ein geeignetes Fahrzeug. Eine frühzeitige Reservation ist hierfür erforderlich. Die Miete eines Fahrzeuges ist kostenpflichtig.

Verhalten der Kursteilnehmer
Um einen reibungslosen Ablauf zu ermöglichen, wird von den Kursteilnehmern ein kollegiales und kooperatives Verhalten erwartet. Verhält sich ein Kursteilnehmer störend oder ausfällig, kann er, nach einer vorgängigen mündlichen Verwarnung,  vom Kurs ausgeschlossen werden. In diesem Fall hat er KEINEN Anspruch auf Rückerstattung des bezahlten Kursgeldes.

Zustand der Kursteilnehmer
Teilnehmer welche unter Drogen, Alkohol oder Medikamenteneinfluss stehen werden nicht zum Kurs zugelassen. Bei Drogen gilt die Nulltoleranz. Bei Alkohol liegt der Toleranzwert bei Maximal 0,1 Promille. Wenn jemand aus den oben genannten Gründen nicht zum Kurs zugelassen wird, hat er KEINEN Anspruch auf die Rückerstattung des bereits bezahlten Kursgeldes.

ASA Kursbestätigung
Die WAB Zentralschweiz AG behält sich das Recht vor, die ASA Kursbestätigung erst nach vollständiger Bezahlung der Kurskosten an den Teilnehmer auszuhändigen.

Kursabsage durch die WAB Zentralschweiz AG
Falls ein ausgeschriebener Kurs aus nicht vorhersehbaren Gründen abgesagt werden muss, hat der Kunde keinen Anspruch auf irgendwelche Abgeltungen. Die schon bezahlten Kurskosten werden in diesem Fall auf Wunsch vollumfänglich rückvergütet.

Des Weiteren behält sich die WAB Zentralschweiz AG das Recht vor, einen geplanten Kurs spätestens sechs Tage vor dem geplanten Kursdatum zu annullieren, wenn dies aus einem zwingenden Grunde notwendig ist.

Anwendbares Recht und Gerichtsstand
Es gilt Schweizer Recht. Gerichtsstand ist Sursee LU.

Die AGB werden mit einer Anmeldung automatisch akzeptiert.
Aus Gründen der Einfachheit, wurde auf die Ausführungen in der weiblichen Form verzichtet.

AGB – WAB Zentralschweiz AG, Ruswil, 01.07.2014

 
 
 
© frontal.ch